Guten Tag,

liebe Katzenfreunde, Liebhaber und Züchter. Ich möchte kurz beschreiben wie ich lebe und wie ich zu meinen Katzen gekommen bin.

Wir leben am Rand von Dresden. Ich hatte Jahre lang zwei Chihuahuas und habe mir so gedacht es wäre schön dazu die größte Katze zu haben. Die Erfüllung meines Wunsches sollte aber noch drei Jahre dauern. Im Jahr 2014 war es dann aber soweit , meine erste Katze zog bei mir ein. Sie hat sofort die Herzen meiner nun schon älteren Hundedamen ins Herz geschlossen.

Es fehlte Ihr aber noch ein Spielgefährte, also zog dann im Jahr 2015 unsere zweite Katze ein. Meine kleine Familie war nun komplett. Es waren dann schöne Zeiten. Anfang 2017 musste ich dann meine zwei Hundedamen über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Nach reichlichen Überlegung, habe ich dann über einen Freund mir meine dritte Katze aus dem Ausland geholt. Und seit kurzer Zeit ist nun die Vierte Katze aus dem Ausland eingezogen. Ich gehe auch zu Ausstellungen, um mit anderen Züchtern in Kontakt zu kommen und einen Gedankenaustausch zu haben. Mein Katzenverein ist der Katzenverein Leverkusen e.V. Ich habe diese Entscheidungen bis heute nie bereut. Meine zwei Hundedamen trage ich immer in meinem Herzen. Unsere Katzen werden regelmäßig beim Tierarzt vorgestellt, und werden auf Herz und Nieren geschallt!

 

 

„Nicht alle Engel haben Flügel, manche haben Schnurrhaare.“